**Mitmachaktion** Lesetipps für den Sommer



Hallöchen liebe Leser, ♥

ab heute beginnt wieder die Mitmachaktion "Jahreszeiten Lesetipps" von Tanja und mir. Dabei könnt ihr euch gerne den Banner schnappen, einen Post mit eurer persönlichen Empfehlung für den Sommer veröffentlichen, tragt euch einfach mittels des Add-Links hier ein, damit andere Leser unseres Blogs auf euch aufmerksam werden und stöbert mit uns.

Wir freuen uns auf eure sommerlichen Empfehlungen und wünschen euch viel Spaß bei der Aktion. ♥

♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Auch in diesem Sommer musste ich nicht lange überlegen, was ich euch empfehlen möchte. Wie von selbst, hat sich das Buch "Road to Hallelujah" von Martina Riemer seinen Weg hierher gefunden.




Worum geht es in diesem Buch?

„Nach dem Tod ihrer Großmutter beschließt Sarah sich ihren großen Traum zu erfüllen: eine Reise nach New York mit nichts als ihrer Gitarre im Gepäck. Doch dann wird sie von ihrem besorgten Bruder dazu überredet, mit dem Aufreißer und Weltenbummler Johnny die Reise anzutreten. So hatte sich Sarah die Erfüllung ihres Traums nicht vorgestellt. Und Johnny sich seinen Amerika-Trip ganz sicher auch nicht. Zu allem Überfluss wird auch noch Sarahs geliebte Gitarre während des Flugs zerstört. Nur gut, dass Sarah nicht die Einzige mit einem Instrument im Gepäck ist…“





Warum dieses Buch geradezu perfekt für den Sommer ist? "Road to Hallelujah" ist eine grandiose Roadtrip-Geschichte, in der es viel zu entdecken gibt. New York wird mit so viel Flair beschrieben, so dass ich das Gefühl hatte, selbst eine Reise dorthin unternommen zu haben. Für mich ist gerade der Sommer "DIE Reisezeit" und für all diejenigen, die im Sommer mal nicht verreisen können, ist dies vielleicht ein kleiner Trost. (Vor allem geht es mit den Hauptfiguren auch an den Strand =)))

Besonders schön ist dieses Buch auch für Musikliebhaber. Die Protagonisten lieben ihre Instrumente und haben ein Gefühl für schöne Klänge. So befindet man sich schnell mit ihnen an einer Straßenecke und erlebt sie als Straßenkünstler, womit sie sich letztendlich einiges ihrer Reise finanzieren. Auch so eine schöne Straßenperformance, löst in mir geradezu Sommergefühle aus.


Warum ist ein Blick in "Road to Hallelujah" noch unausweichlich? Der Humor! Sarah und Johnny liefern sich geradezu dauerhaft Wortgefechte und das hat so viel Charme. Mein Grinsen hat mich bei der Geschichte gar nicht erst verlassen. Wer auch noch wert auf Nebencharaktere legt, wird sich in diesem Buch wohlfühlen. ♥


~ für weitere Schwärmereien: Hier kommst du zu meiner Rezi c:


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Ihr habt einen tollen Roadtrip gelesen, ein Buch mit hohen Temperaturen oder eine Geschichte über einen Urlaubsflirt und das hat euch so richtig umgehauen? Dann erstellt selbst einen Post, indem ihr das Buch empfehlt und tragt euch unten ein. =) Falls ihr noch ein wenig bei anderen Teilnehmern Stöbern wollt, dann schaut einfach bei den eingetragenen Links vorbei:


Kommentare

  1. Hallo,
    nungut, das ist nicht ganz so mein Fall das Buch. Aber ein schöner Rouad Trip kann ganz toll für den Urlaub sein. Danke für das Vorstellen
    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja,

      ist ja wirklich Schade, dass dich das Buch nicht so sehr anspricht. Aus reiner Neugier, was genau schreckt dich denn eher ab? c:
      Ich finde Roadtrip Bücher sind wirklich etwas Schönes, gerade für den Sommer. Zwar habe ich noch nicht SO viele davon gelesen, aber bisher war ich oft begeistert von ihnen. Hast du ein Roadtrip-Buch, das dich von sich überzeugen konnte?

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Guten morgen, Leni,
      was schreckt mich ab?? Gute Frage, darüber habe ich gar nicht so richtig nachgedacht. Vielleicht, der erste Gedanke, gar nicht so meine Genre. ABer vielleicht sollte ich mir das mal ausleihen aus der Bücherei und dann eine Meinung sagen. Ich denke, man lässt sich oft vom ersten Eindruck (oh nicht meine Genre, etc) abschrecken, was vielleicht nicht ganz richtig ist.
      Ganz liebe Grüße
      Anja vom kleinen Bücherzimmer

      Löschen
    3. Huhu Anja,

      hmm, das kann ich sogar nachvollziehen. Ich denke jeder Leser hat bestimmte Genres, die er eher ungern im Buch enthalten hat. Solltest du dem Buch jedoch doch eine Chance geben, würde ich mich über dein Feedback dazu sehr freuen. <3

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  2. Hallo Leni,

    die Aktion finde ich total klasse, danke dafür! :-)

    Dein Buch klingt sehr nach einer tollen musikalischen Sommer-Romanze, das passt wunderbar für den Urlaub! New York und Strandparties, wer wird da nicht neidisch?

    Zur Zeit wird man ja bei vielen Blogs mit Highlights nur so zugeschüttet, da ist die Auswahl riesengroß.

    liebe Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Barbara,

      du glaubst gar nicht, wie sehr mich deine Worte freuen. Demnach danke ich DIR, für deinen lieben Kommentar. <3

      Die Bezeichnung "eine tolle musikalische Sommer-Romanze" trifft den Nagel wirklich auf den Kopf. Aus meiner Sicht, war das Buch auch ein absoluter Wohlfühlroman. New York hat zwar auch seinen gehetzten Flair mit vermittelt bekommen, jedoch geben die Protagonisten auch diesem Ort einen gemütlichen Touch. c:

      Das kann ich nur bestätigen. Ich komme mit meiner Wunschliste auch schon gar nicht mehr hinterher. In letzter Zeit bin ich hauptsächlich nur noch am Buchtitel notieren. *lach*

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  3. Oh, Leni! Ich habe ja langsam schon keinen Überblick mehr über die ganzen Bücher, die ich alle noch lesen wollte. Road to Hallelujah steht auf jeden Fall schon sehr lange auf der Wunschliste. Ich finde das Cover so schön und auch der Klappentext spricht mich total an. Ein Roadtrip passt für mich perfekt zur Sommerzeit.

    Vielen Dank, dass du dieses Buch bei mir wieder in Erinnerung gerufen hast :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      gerade eben musste ich bei deinen Worten total schmunzeln. So ergeht es mir auch wirklich STÄNDIG. Immer wieder laufe ich Büchern über den Weg, die ich vor einer Ewigkeit lesen wollte und dann in Vergessenheit geraten sind.

      Vielleicht ist aber dieser Sommer perfekt für dieses Buch? Ich bin mir sooo sicher, dass du deinen Spaß an dieser Geschichte haben würdest. Alleine schon wegen der humorvollen Dialoge und Neckereien zwischen den Protagonisten. =))

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  4. Hallo liebe Leni

    Na, wenn du das Buch so feierst, dann wird da wohl mehr dahinter stecken als bloss dieses blasse Cover. Ich muss mir das nun einmal ein wenig näher anschauen gehen :-)

    Solche Cover landen in meinem Gehirn nämlich automatisch in der Rockstar-hängt-den-Macho-raus-und-nagelt-ein-überhaupt-nicht-emanzipiertes-Fangirl-das-alles-mit-sich-anstellen-und-ihn-dabei-immer-noch-cool-aussehen-lässt-Ecke. Und das mag ich ja gar nicht.
    Schön aber, dass es um zwei gleichberechtige Personen zu gehen scheint und dass das Buch offentlich definitiv mehr zu bieten hat als ein Klischee.

    Ganz liebe Grüsse dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Livia,

      ich fand die Geschichte wirklich süß. Wenn du eine schöne Liebesgeschichte suchst, bei der du immer wieder mal lachen musst, dann kann ich es dir nur empfehlen. Auch ist es nicht dieser typische Rockstar-Verlauf, da eben beide Charaktere sehr Musikverbunden sind. Auch war keiner der Beiden (zumindest soweit ich mich erinnern kann) berühmt oder ähnliches. Vielleicht ist es eine gelungene Abwechslung für dich? c:

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  5. Hallo Leni,

    das Buch hört sich echt gut an. Roadtrip, New York, das hat wirklich Flair und paßt perfekt zum Sommer!

    Grüße
    Daniela

    https://buchvogel.blogspot.de/2017/06/leseempfehlungen-sommer-nauraka-volk-der-tiefe.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Daniela,

      es freut mich sehr, dass dich das Buch so anspricht und es in deinen Augen so gut zum Sommer passt. Das Buch lohnt sich allein wegen der Geschichte bereits, aber sollte man auch noch einen sommerlichen Flair suchen, ist man hier wirklich gut bedient. c:

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  6. Guten Morgen!

    Für mich ist das Buch nicht so wirklich das richtige - aber eine Art "Road Trip" gibts auch bei Kai Meyers "Asche & Phönix". Das Buch fand ich total klasse, solltest du dir vielleicht mal näher anschauen, ich denke, das könnte dir gefallen ;)

    Ich habs sogar tatsächlich geschafft und auch mitgemacht. Der Post ist heute online gegangen und ich hab ihn auch schon oben verlinkt!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen :)
    Eine tolle Aktion bei der ich sehr gerne mitgemacht habe und schon ganz gespannt die anderen Beiträge durchstöbere :)

    Lg
    Levenya

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen. :-)

    Danke für die tolle Aktion, ich hab gleich mal mitgemacht!

    Das Buch von dir kannte ich bis jetzt noch gar nicht, aber es klingt nach einem wirklich tollen Sommerbuch. So ein Roadtrippbuch ist wirklich nicht zu verachten und ich finde, dadurch dass es eben Roadtripp ist, kommt dieses Sommer-Hitze-Sonne Gefühl noch besser rüber! Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße
    Tilly

    AntwortenLöschen
  9. Hey Leni,

    yay, ich habe es rechtzeitig geschafft, meinen Beitrag fertigzustellen! :D Einen meiner Lesetipps magst du selbst unheimlich gerne.^^

    Bei deinem Buch dachte ich direkt: ROADTRIP! :D Ich habe noch nie von dem Buch gehört und muss gestehen, dass ich noch nie eine Geschichte mit Road Trip gelesen habe (denke ich...), aber das Buch werde ich mir mal näher ansehen.

    Momentan bin ich noch zu beschäftigt mit anderen Dingen, daher werde ich spätestens am nächsten Wochenende bei den anderen Beiträgen vorbeischauen.

    Liebe Grüße
    Lena ♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich ja nicht die Einzige, die heute Abend noch einen Post geschrieben/veröffentlicht hat... :D ;)

      Löschen
  10. Ich habe wie beim letzten Mal wieder ein wenig rebelliert und ein paar mehr Sachen empfohlen... Eigentlich hatte ich den Post schon früher schreiben wollen, aber irgendwie habe ich es immer wieder vergessen oder bin aus anderen Gründen nicht dazu gekommen...
    Es hatte aber trotzdem wieder Spaß gemacht. ;)
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen